Der freiberufliche Diplom-Sozialpädagoge Tobias Lutz ermöglicht Volkshochschulen und Familienbildungsstätten in ihrem Programm Seminare anzubieten für ruhige und zurückhaltende Teenager zur Stärkung des Selbstvertrauens.

Teenager mit wenig Selbstvertrauen nutzen selten ihre Stärken und Fähigkeiten und sind empfänglicher für negative Einflüsse wie Drogen, Rechtsextremismus und Sekten. In den verschiedenen MUTvoll-Seminaren werden ruhige und zurückhaltende Teenager herausgefordert, ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und diese in der Schule, im Beruf und in der Gesellschaft einzusetzen. Sie erhalten im Prozess des Erwachsenwerdens wertvolle Impulse und Ermutigungen, um dann beim Einsetzen ihrer Stärken und Fähigkeiten Zufriedenheit und Glück im Leben zu erfahren.

Neben seinem Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule Neubrandenburg hat Tobias Lutz vielfältige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen:

  • seit 1999 ehrenamtlich im Einsatz in verschiedenen Kirchen und Vereinen in Deutschland

  • zweijährige Tätigkeit als Erzieher in der Kinderheimat Murrhardt

  • dreijährige Tätigkeit als Freizeitpädagoge an der Grund- und Werkrealschule Lerchenäckerschule Esslingen

  • anderthalbjährige Tätigkeit als Diplom-Sozialpädagoge an einer Familienbildungsstätte in Salzwedel

  • fünfjährige Tätigkeit als Fachkraft in der Schulkindbetreuung an einer Stuttgarter Grundschule

Heute arbeitet Tobias Lutz in Teilzeit im Projekt "Pädagogik Plus" der Stadt Esslingen.